www.st-franziskus-marl.de  
                         
                         
 
DATENSCHUTZ IMPRESSUM
                       
        St. Franziskus   St. Franziskus   St. Franziskus          
                           
       

Namenstag des Hl. Konrad

     
                         
                         
                     
Katholikentag in Münster
Vom 9. – 13. Mai fand der 101. Katholikentag... 
Was ist los im Familienzentrum St. Franziskus?
Termine im Familienzentrum: 31.05.2018 -... 
Alle packen mit an
Bei Spitzenwetter und mit guter Laune waren viele... 
1. Mai – Maibaum, Feldmesse und Biergarten
Am 30. Mai hieß es an vielen Stellen der... 
Namenstag des Hl. Konrad
Am Samstag, den 21. April war der Namenstag des... 
Bruderschaftsfahrt nach Rumänien
Vom 9.-14. April machten sich 30 Männer aus... 
Wallfahrt der Erstkommunionkinder vom Dekanat Marl
Am Samstag, den 14. April machten sich die... 
Pastoralplan der kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Pfarreien im Bistum Münster stellen sich... 
Urlaubsplaung in St. Franziskus - Kinder- und Jugendfreizeiten und Erwachsenenangebote
Anmeldungen ab dem 20. Januar... 

Klara Hospiz


 
 
 

Am Samstag, den 21. April war der Namenstag des Hl.Bruder Konrad. Der spontanen Idee an diesem Tag eine kleine Festmesse zu feiern folgten über 60 Personen - Männer und Frauen, die sich mit der Konrad Kirche lange verbunden fühlen, Angehörige , die ihre Lieben im Kolumbarium beigesetzt haben und die Messdiener aus Barbara, die an dem Tag einen Spielenachmittag hatten- sie alle genossen die Hl. Messe zum Namenstag des Hl. Konrad. Das Sommerlicht tauchte die schön geschmückte Kirche in warmes wohltuendes Licht. Mitten in diesem Licht stand die Figur des Hl. Konrad mit dem Schlüssel in der Hand. Bruder Konrad war ein Kapuzinermönch und wirkte über 40 Jahre als Pförtner im Kloster in Altötting Er lebte Gott-verbunden und tat seine Arbeit geduldig,liebevoll und mit großer Ausdauer. Er hatte immer ein offenes Ohr für die Menschen die zum Kloster kamen. Er kann uns ein gutes Vorbild sein: wenn wir den Blick - wie er - dem Kreuz beständig zuwenden- dann werden auch wir offen für unsere Nächsten.

Im Anschluss an den Gottesdienst blieben bei dem herrlichen Wetter alle noch etwas vor der Kirche am Brunnen zusammen.