www.st-franziskus-marl.de  
                         
                         
 
DATENSCHUTZ IMPRESSUM
                       
        St. Franziskus   St. Franziskus   St. Franziskus          
                           
       

16. Fußwallfahrt nach Kevelaer

     
                         
                         
                     
Gemeindefest an der Liebfrauenkirche
Am 1. Juliwochenende fand das diesjährige... 
Tod-KREUZ-Leben
Am 1. Juli eröffnete Alfred Grimm seine... 
Kita Liebfrauen-Trommelreise
Eine Trommelreise unternahmen jetzt die Kinder und... 
Patronatsfest in Herz Jesu
Viele können zwar mit dem Begriff... 
Bildungsfahrt ins Altmühltal
Am Dienstag nach Pfingsten machten sich 45... 
16. Fußwallfahrt nach Kevelaer
Am Freitag, den 8. Juni machten sich morgens um... 
Fronleichnam in St. Franziskus
Am letzten Tag im Mai war das schöne... 
Was ist los im Familienzentrum St. Franziskus?
Termine im Familienzentrum: 31.05.2018 -... 
Pastoralplan der kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Pfarreien im Bistum Münster stellen sich... 
Urlaubsplaung in St. Franziskus - Kinder- und Jugendfreizeiten und Erwachsenenangebote
Anmeldungen ab dem 20. Januar... 

Klara Hospiz


 
 
 

Am Freitag, den 8. Juni machten sich morgens um 6.00 Uhr 55 Fußwallfahrer zusammen mit Pastor Müller auf den Weg nach Kevelaer, um dort der Mutter Gottes ihre Anliegen und ihren Dank zu bringen. Das Wetter war nicht zu unwirsch- die kleineren oder größeren Schauer waren nicht schlimm- und abends um 18.00 erreichten alle Haus Duden in Wesel. Am Samstagmorgen gesellten sich dann noch weitere 16 Wallfahrer dazu. Das gemeinsame Beten und die gute Verpflegung halfen mit, auch diese zweite Etappe zu meistern. Gut, dass eine rollender „Getränkebulli“ immer neben der Wallfahrt herfuhr und so bei der großen Hitze alle mit genügend Wasser versorgte.
Am Ortseingang standen viele Senioren, die sich mit dem Bus auf den Weg nach Kevelaer gemacht hatten. Sie empfingen die Fußwallfahrer und überreichten ihnen wieder eine Rose. Schließlich zogen alle gemeinsam zu dem kleinen unscheinbaren „Heiligtum der Trösterin der Betrübten“ und legten mit der Rose auch ihre Anliegen ab. Die Abschlussmesse wurde von den Bläsern des Hegering Marl festlich begleitet. So ging die 16. Fußwallfahrt gut zu Ende.
Allen Organisatoren und Helfern herzlichen Dank.

Damit auch nächstes Jahr wieder viele mitgehen können- denn nur in der guten Gemeinschaft ist so eine Wallfahrt zu schaffen- wurde schon der nächste Termin festgelegt.

Am 17./18. Mai 2019
ist die nächste Fußwallfahrt nach Kevelaer!
Termin vormerken!