www.st-franziskus-marl.de  
                         
                         
 
DATENSCHUTZ IMPRESSUM
                       
        St. Franziskus   St. Franziskus   St. Franziskus          
                           
       

Pfarrfest rund um die Konrad Kirche

     
                         
                         
                     
Wallfahrt zum Annaberg
Am Donnerstag, den 26. Juli, dem Namenstag der Hl.... 
Sommerpizzeria
Zum dritten Mal öffnet nun die... 
Pfarrfest rund um die Konrad Kirche
Am 08. Juli fand das Gemeindefest rund um die... 
Gemeindefest an der Liebfrauenkirche
Am 1. Juliwochenende fand das diesjährige... 
Tod-KREUZ-Leben
Am 1. Juli eröffnete Alfred Grimm seine... 
Patronatsfest in Herz Jesu
Viele können zwar mit dem Begriff... 
Bildungsfahrt ins Altmühltal
Am Dienstag nach Pfingsten machten sich 45... 
Fronleichnam in St. Franziskus
Am letzten Tag im Mai war das schöne... 
Was ist los im Familienzentrum St. Franziskus?
Termine im Familienzentrum: 31.05.2018 -... 
Pastoralplan der kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Pfarreien im Bistum Münster stellen sich... 
Urlaubsplaung in St. Franziskus - Kinder- und Jugendfreizeiten und Erwachsenenangebote
Anmeldungen ab dem 20. Januar... 

Klara Hospiz


 
 
 

Am 08. Juli fand das Gemeindefest rund um die Konrad Kirche statt- erstmalig nur am Sonntag. Es begann mit der Festmesse im Kolumbarium. Einige Messdiener aus Barbara hatten zusammen mit den Betreuern und Pastor ein kleines Spiel vorbereitet. Es ging um die Auffindung des Kreuzes Jesu. Kaiserin Helena hatte im 4. Jahrhundert drei Kreuze gefunden und wollte wissen, welches nun das Kreuz ist, an dem Jesus gestorben ist. Die Kinder spielten diese Szene. Drei verschiedene Kreuze wurden gebracht- immer wurde der Gelähmte auf das Kreuz gelegt. Als er auf das Kreuz Christi gelegt wurde- war er geheilt und konnte aufstehen.
Mit dieser Geschichte wurde auch der Bezug zur Kreuzausstellung von Alfred Grimm geschaffen, die im Juli im Kolumbarium zu sehen war. Es war ein guter Gottesdienst, der durch den Chor von Barbara und den Gaudete Chor aus Hüls mitgestaltet wurde.
Am Ende des Gottesdienstes kamen die Kinder aus dem Kindergarten und erfreuten die Kirchenbesucher mit „Live“ Musik- ein erfrischender Übergang zum anschließenden Pfarrfest um die Konrad Kirche.
Bei gutem Wetter nahm das Fest dann seinen Lauf : ob Karussell fahren oder basteln, ob Würstchen essen oder Kaffee trinken, ob Bier oder Bowle- groß und klein kamen alle auf ihre Kosten. Die Bergmannskapelle sorgte für eine schöne musikalische Untermalung. Mit der großen Tombola endete dann das Fest.

Allen Helfern vor und hinter den Kulissen ein herzliches „Vergelt’s Gott“ für ihren Einsatz. Sie alle haben mitgeholfen, dass das Leben in der Gemeinde vor Ort lebendig bleibt.