www.st-franziskus-marl.de  
                         
                         
 
DATENSCHUTZ IMPRESSUM
                       
        St. Franziskus   St. Franziskus   St. Franziskus          
                           
       

Pfarrfest rund um die Christ König Kirche

     
                         
                         
                     
Martinsfeste
Am Donnerstag, 08.November trafen sich die Kinder... 
Nikolausfest in Sickingmühle am 1. Advent
  Einladung Stände Anmeldung... 
Wanderexerzitien ins Altmühltal
In den Herbstferien fuhren 22 Frauen aus St.... 
Einladung zur Kirchenvorstandswahl 2018
Der Kirchenvorstand der Pfarrei St.Franziskus wird... 
Biergarten 2018
Auch in diesem Jahr haben sich über 250... 
Patronatsfest
Am Donnerstag, den 4. Oktober, dem Namenstag des... 
Was ist los im Familienzentrum St. Franziskus?
Termine im Familienzentrum: 08.11.2018 St.... 
Veranstaltungshinweis - Letzte Lieder
Autor Stefan Weiller führt seit 2010... 
Pfarrfest rund um die Barbara Kirche
Am 8./9. September feierte St. Franziskus das... 
St. Franziskus in Assisi
Am 11. August (Namenstag der heiligen Klara)... 
Pfarrfest rund um die Christ König Kirche
Am 25./26. August fand das Pfarrfest rund um die... 
Pastoralplan der kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Pfarreien im Bistum Münster stellen sich... 

Klara Hospiz

Bistum Münster
 
 
 

Am 25./26. August fand das Pfarrfest rund um die Christ König Kirche statt. Den Start bildete ein Wortgottesdienst, der vom Ferienlager in Schermbeck mit vorbereitet wurde. Viele junge Familien mit ihren Kindern verfolgten das kleine Spiel: eine Zeitreise auf den Spuren des alten Götterglaubens hin zu unserem christlichen Glauben. Nach der Messe fing das bunte Treiben auf der Straße an. Trotz der ungewöhnlich frischen Temperaturen genossen alle den Abend gemeinsam mit Freunden und Bekannten auf der „Straßenmeile“.
Der Sonntag startete mit der Messe, die der Kirchenchor Christ König mitgestaltete. Im Anschluss ging das Fest dann weiter: ob beim Volleyball, im Kinderland beim Bogenschießen oder Chaosspiel oder im Café - alle kamen auf ihre „Kosten“.Viel Freude hatten die Kinder und Eltern auch mit dem Zauberer und Jongleur.
Mit der großen Tombola endete dann das Pfarrfest, die Krone wurde abgenommen und die Bruderschaft schaffte es mit zahlreichen Helfern noch am Abend fast alles abzubauen. Nach getaner Arbeit saßen die Helfer noch eine Weile zusammen und konnten auf ein wirklich gelungenes Fest zurückblicken.

Ein großer Dank geht zum einen an die Bruderschaft- die durch ihren großartigen Einsatz so ein Fest ermöglicht. Aber der Dank geht auch an alle anderen Helfer- sei es aus dem Ortsteil oder von den anderen Kirchtürmen, die Jahr für Jahr das Fest durch ihre Mitarbeit unterstützen. Es ist gut, dass bei so einem Fest auch nicht die Verantwortung für die „Eine Welt“ aus den Augen verloren wird. Aus aktuellem Anlass geht ein Teil des Erlöses in diesem Jahr nach Indien, für die Menschen, die durch den stärksten Monsumregen seit 100 Jahren, große Verluste zu bedauern haben.