www.st-franziskus-marl.de  
                         
                         
 
DATENSCHUTZ IMPRESSUM
                       
        St. Franziskus   St. Franziskus   St. Franziskus          
                           
       

Pfarrfest rund um die Barbara Kirche

     
                         
                         
                     
Patronatsfest
Am Freitag, den 4. Oktober, war der Namenstag des... 
Einweihung des neuen Hammer Schützen Vereinsheim
Am 4. Oktober feierten die Hammer Schützen... 
Pfarrfest in Sinsen / Liebfrauenkirche
Am 14./15. September feierten Jung und Alt aus... 
Pfarrfest rund um die Barbara Kirche
Am 7./8. September feierte St. Franziskus das... 
Jugendwallfahrt Rom / Assisi
Auch in diesem Jahr machten sich vom... 
Pfarrfest rund um die Christ König Kirche
Am 24./25. August fand das Pfarrfest rund um die... 
Ferienfreizeiten in St. Franziskus
In den Ferien fanden 7 Ferienfreizeiten in St.... 
Waldspiele
Zum Ende der Ferien fanden erneut die Waldspiele... 
Fahrt zu den Passionsspielen Oberammergau vom 03.-05. Juni 2020
Fahrt zu den Passionsspielen Oberammergau vom... 
Assisi – Kirchenwache
Am 13. Juli machten sich 14 Erwachsene zusammen... 
Institutionelle Schutzkonzept
Nachfolgend finden Sie die aktuelle Fassung des... 
Kinder- und Jugendfreizeiten/ und Erwachsenenfahrten in St. Franziskus
Ferienlager Franziskus 14.07. –... 
Pastoralplan der kath. Kirchengemeinde St. Franziskus
Pfarreien im Bistum Münster stellen sich... 

Klara Hospiz

Bistum Münster

Ferien in Holte
 
 
 

Am 7./8. September feierte St. Franziskus das Pfarrfest rund um die Barbara Kirche. Trotz mäßigem Wetter kamen schon am Samstagabend viele auf dem Festplatz zusammen, um die gute Musik und die Gemeinschaft zu genießen. Um 21 Uhr wurde das Kreuz auf der Barbara Kirche erleuchtet. Mitten im Trubel kurz innehalten, das Kreuz erleuchten, ein Lied singen – das tat allen gut. Jeden Abend bis zum ersten Advent wird das Kreuz nun in der Waldsiedlung sichtbar sein.
Der Sonntag startete mit dem Familiengottesdienst, den der Kindergarten Barbara vorbreitet hatte und der Chor mit unterstützte.
Die Kinder spielten sehr eindrucksvoll die Geschichte der Hl. Helena, der Mutter des Kaisers Konstantin. Sie reiste nach Jerusalem, um das wahre Kreuz von Jesus zu finden, aber sie fand drei Kreuze. Sie bat Gott um ein Wunder: Durch die Heilung einer kranken Frau zeigte sich, welches das Wahre Kreuz war. Im Anschluss an den Gottesdienst nahm das Fest seinen Lauf: ob Karussell fahren, Piratenprüfung oder Bingo spielen, ob Würstchen essen oder Kaffee trinken, - groß und klein kamen alle auf ihre Kosten. Dazu gab es gute Unterhaltung: die „GreenHorns“ vom jungen Blasorchester Marl sorgten für gute Musik auf dem Platz.

Allen Helfern - vor und hinter den Kulissen- aber auch allen Besuchern ein herzliches „Vergelt’s“ Gott. Durch so ein Fest bleibt der Ortsteil lebendig!
Wie gut ist es, dass bei allem Feiern hier vor Ort auch die Verantwortung für die „Eine Welt“ nicht aus den Augen verloren wird. Ein Drittel des Erlöses ist geht nach Indien.